Suchen
Login

Sicherungselemente

Sicherungselemente lassen sich in drei Gruppen unterteilen:

  • Unwirksame Sicherungselemente

Fächerscheiben, Federringe, Federscheiben, etc. sind als Schraubensicherungen ungeeignet. Sie entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik. Die Normen hierfür wurden daher vom DIN zurückgezogen.

  • Verliersicherungen

Zu dieser Gruppe gehören beispielsweise Schrauben oder Muttern mit klemmenden Elementen aus Metall oder Kunststoff. Diese Sicherungselemente können den Verlust der Vorspannkraft nicht verhindern; sie verhindern jedoch das Auseinanderfallen der Schraubenverbindung.

  • Losdrehsicherungen

Diese Sicherungselemente verhindern weitestgehend den Verlust der Vorspannkraft und damit dass selbstständige Lösen der Schraubenverbindung. Zu dieser Gruppe gehören Schraubensicherungen mit sperrenden oder klebenden Elementen.